Das
„Blitz-Dings“

27.01.2018
14:00 – 18:00 Uhr

69,00 

Tolle Fotos mit Blitz. Ein Nachmittag mit viel Neuem, viel Spaß und tollen Fotos.

Nicht vorrätig

Kategorie: SKU: BlitzDings_001

Beschreibung

Blitz auf die Kamera, Automatikmodus an und bääähm. Das kann es doch noch nicht gewesen sein, oder?

Wir alle kennen die Fotos mit den „flachgeblitzten“ Gesichtern. Im  Hintergrund wird’s dann dunkel und es ist kaum noch was zu erkennen.
Geht das wirklich nicht anders? Doch!

Und dafür braucht man keine teure Blitzanlage oder unzählige Lichtformer. In diesem Workshop erarbeiten wir, wie wir auch mit nur einem Blitz (denn wer hat schon gleich zwei oder mehrere) anspruchsvolle Fotos zaubern können.

Denn der Blitz ist ein super Werkzeug für kreative Fotos.
Wir müssen nur wissen, wie’s geht 🙂 .

An diesem Nachmittag werden wir verschiedene Möglichkeiten erarbeiten, den Blitz kreativ einzusetzen. Wie immer steht dabei das Selber-Machen im Vordergrund.

Üben, Spaß haben und tolle Fotos machen ist angesagt.

Auch mit Lichtformern werden wir uns befassen, soweit sie kostengünstig und an einem Aufsteckblitz sinnvoll einzusetzen sind. Damit Ihr, wenn Ihr Geld ausgeben wollt, auch das kauft, was wirklich sinnvoll ist. 

Und wenn wir schon mal hier sind, können wir zum Schluss natürlich auch noch ein bisschen mit den großen Studioblitzen spielen. Damit ihr auch da mal einen Eindruck bekommt, was man damit machen kann.

Ort

Die Veranstaltung findet in meinem Studio in 32052 Herford, Unter den Linden 35, statt.

Wieviel Leute kommen denn da?

Wir werden eine kleine Gruppe sein (max. 7 Teilnehmer) Dann gibt’s viel Gelegenheit für jeden Einzelnen, aktiv zu werden und am Ende richtig was „mitzunehmen“.

Ich sorge, neben den fachlichen Inhalten, für Getränke und was zum Knabbern und dann machen wir uns einen schönen Nachmittag. Ich freu‘ mich schon drauf 🙂.

Voraussetzungen

Eine Kamera mit einem Blitzschuh, damit wir einen Blitz draufstecken können. Wir beschäftigen uns nicht mit dem eingebauten Blitz, denn der ist dann doch ein wenig eingeschränkt in seinen Möglichkeiten.

Wer noch keinen Aufsteckblitz hat, das Ganze aber mal ausprobieren möchte: Kein Problem: Ich habe genug Blitzgeräte da, die ich gern und kostenlos verleihe.

Bitte mitbringen …

Die Kamera (mit Blitzschuh!), Platz auf der Speicherkarte und volle Akkus.
Gute Laune wäre auch nicht schlecht, sonst sorgen wir an dem Nachmittag dafür 😉

Und nun: 

Jetzt fehlt nur noch … richtig: Buchen. Und weitersagen.
Bis bald, ich freu‘ mich auf Euch und auf Sie 🙂