Jetzt wird’s heiß – Lightpainting der Extraklasse

Lightpainting. Wir haben die Nacht angemalt. Und hatten einen riesen Spaß dabei.

Fotografieren heißt ja malen mit Licht. So gesehen ist die Lichtmalerei sicherlich die reinste Form der Fotografie. Und bestimmt auch eine der kreativsten, weil man sich hier mal so richtig austoben kann.

Fotos: Michael Berg (https://www.facebook.com/michael.berg.90260?fref=ts)

Fotos: Sabine Brandsmeier (https://www.facebook.com/sabine.brandsmeier?fref=ts)

Fotos: Matthias Engelland 

Man zieht also nachts los, damit es auch schön dunkel ist. Und dann werden mit Taschenlampen, Wunderkerzen, Knicklichtern, Blitzgeräten, Akkuschrauber (!) … mit allem, was irgendwie leuchtet, tolle Bilder gemalt. Das haben wir am letzten Wochenende dann auch getan.

Mit einer lustigen Truppe haben wir uns auf den Weg gemacht und ein bisschen außerhalb von Herford die Nacht mit unseren Lichtkreationen erleuchtet. Einhörner, Speerwerfer, Timetunnel, alles war dabei. Die Ideen sprudelten nur so und wir hatten jede Menge Spaß und haben viel gelacht. Dass man dann quasi nebenbei die eigene Kamera auch noch ein wenig besser kennenlernt, ist ja auch nicht das Schlechteste 🙂 . 

Fotos: Michael Köhne (https://www.facebook.com/profile.php?id=100004131917595&fref=ts)

Fotos: Werner Lohmeyer

Fotos: Lutz Mattern (https://www.facebook.com/lutz.mattern.3?fref=ts)

Je mehr Zeit verging, desto mehr kamen wir in Fahrt und hätten wohl noch stundenlang weitermachen können. Die Ideen sprudelten und ein tolles Kunstwerk nach dem nächsten erblickte das Licht der Welt. Irgendwann haben wir dann trotzdem aufgehört, denn es stand ja noch das Highlight des Abends an.

Fotos: Jana Weber und Ingo Prott

Fotos: Gerald Schürmann (https://www.facebook.com/gerald.schuermann?fref=ts)

Fotos: Karl Wendel

Dafür sorgte dann Jens Schwarze von Feuerflut, der mit seiner Feuershow noch einmal alle zum Staunen und zu tollen Fotos brachte.

Lightpainting
F
oto: Werner Lohmeyer

Fazit: Unbedingt nochmal machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.